language: Deutsch   Français   italiano   Español   Português   日本語   russian   arabic   norwegian   swedish   danish   Nederlands   finland   ireland   English  

Rolex Deepsea Sea Dweller Watch видео :: WikiBit.me rolex deepsea original vs fake

Toggle navigation Музыка Видео Подкасты Радио Популярное Draymond Green Casey Anthony Supreme Court SNES Classic Justine Kish LaVar Ball Harry Potter Bill Russell DJ Khaled Quavo Malcolm Brogdon «Role nlbwlpoh. rolex submariner 14060m retail pricex Deepsea Sea Dweller Watch» найдено 72676 видео Rolex Deepsea Sea-Dweller Review 25.04.2016 Is the Rolex DeepSea Sea-Dweller too big for you? Watch and find out now! 21.08.2016 Rolex Deepsea Sea-Dweller D-Blue 116660 Luxury Watch – James Cameron Edition 09.08.2016 Rolex Sea-Dweller 50th Anniversary Hands On | aBlogtoWatch 23.03.2017 ROLEX DEEPSEA SEA DWELLER - HD - 2012 14.04.2012 Rolex Deepsea Sea-Dweller Factory Sticker Removal 21.08.2016 Unboxing: Rolex 116660 Deepsea Sea Dweller DBlue 24.02.2017 ▶ Rolex Deepsea Sea-Dweller REVIEW – 44mm, Black, Stainless Steel, 116660 06.04.2016 How To: Set the Rolex Submariner Date / Sea-Dweller / Deepsea - Watch Chest 01.02.2016 Rolex Deepsea Sea-Dweller Automatic Diver Watch Review 13.09.2012 Rolex Deepsea Sea-Dweller D-Blue 116660 Luxury Watch Review 29.11.2014 Rolex DeepSea SeaDweller In Depth Review Authentic 09.05.2014 The Features of the Rolex Deepsea Sea Dweller 11.06.2012 Rolex Deepsea Sea Dweller Watch - Ticking Motion 11.05.2016 James Cameron Rolex Deep Sea Sea Dweller 11.04.2017 ROLEX Sea-Dweller DEEPSEA Challenge 20.03.2012 REPLACING MY BRACELET ON ROLEX DEEP SEA SEA-DWELLER 28.02.2017 Rolex Deepsea Sea-Dweller 116660 21.04.2017 ROLEX Sea Dweller DEEPSEA 17.02.2014 How To Use: Rolex Glidelock Clasp Fine Adjustment (Submariner, Deepsea, Sea-Dweller) - Watch Chest 01.02.2016 Rolex Deepsea Sea-Dweller 12800 12.01.2017 Close-Up Rolex D-Blue Dial Macro DeepSea Sea-Dweller | KeepTheTime.com 13.01.2015 How to Spot a Fake Rolex Sea-Dweller 02.12.2016 Rolex Deepsea D-Blue Dial James Cameron Watch | aBlogtoWatch 12.08.2014 Rolex Sea-Dweller 16600 and DeepSea 116660 Luxury Watch Comparison 28.10.2014 Rolex deepsea sea dweller 19.12.2008 ROLEX Deepsea CHALLENGE The Making of with JAMES CAMERON 10.07.2013 WRIST WATCH COMPARISION - Rolex Deep Sea Vs Rolex Sea-Dweller 21.04.2016 ROLEX DEEPSEA SEA DWELLER -HD 2015 11.11.2015 Rolex DeepSea Sea-Dweller Luxury Watch Review 27.08.2014
rolex deepsea original vs fake

daytona game machine
rolex datejust lady 31 everose gold price
mens rolex watches ebay
daytona 500 pole sitter
rolex watches price in india for ladies Feststellen, ob eine Rolex echt oder gefälscht ist 3 Methoden: Auffällige Fehler Kleine Ungenauigkeiten Die Authentizität des Verkäufers beurteilen

Eine Rolex ist für die, die es sich leisten können, der Inbegriff von Eleganz und Status. Da sich viele diesen Status leisten möchten, ist der Markt auch von Fälschungen überlaufen. Die Unterschiede einer echten und gefälschten Rolex sind nicht immer sofort erkennbar, aber mit einigen Richtlinien sollte es ganz einfach sein, die Rolex zu verifizieren oder falsifizieren. Bei qualitativ hochwertigen Fälschungen ist meist der Rat eines Profis notwendig. Wie du die Echtheit der Rolex Uhr überprüfst, erfährst du hier.

Vorgehensweise Methode 1 Auffällige Fehler 1 Höre auf das Ticken der Uhr. Bei normalen Uhren ist die Bewegung des Sekundenzeigers kurz und ruckartig. Der Sekundenzeiger bewegt sich abrupt von einer Sekunde zur nächsten. Bei hochwertigen Uhren und somit auch bei Rolex Uhren bewegt sich der Zeiger fast schon fließend, sodass der Übergang zur nächsten Sekunde kaum auffällt. Aus diesem Grund gibt es bei Rolex Uhren kein "tick tack". Wenn du ein Ticken hörst, kannst du davon ausgehen, dass es keine echte Rolex ist. 2 Achte auf die Bewegung des Sekundenzeigers. Wie oben erwähnt, haben Rolex Uhren einen Sekundenzeiger, der über die Oberfläche fließt und kein Ticken von sich gibt. Schaue dir den Sekundenzeiger genau an - bewegt er sich fließend in einem perfekten Kreis? Wenn dies nicht der Fall ist, könnte deine Rolex gefälscht sein. Wenn du genau hinsiehst, merkst du, dass der Sekundenzeiger einer Rolex nicht wirklich fließt, sondern bei manchen Modellen bis zu 8 kleine Bewegungen innerhalb einer Sekunde macht. [1] Für das bloße Auge ist das aber nicht erkennbar, deshalb scheint es für uns eine fließende Bewegung zu sein. 3 Achte auf die Vergrößerung des Datums. Viele (nicht alle) [2] Rolex Uhren haben ein kleines Fenster, das das Datum anzeigt. Es befindet sich auf Höhe der 3. Um das Datum leichter lesbar zu machen, ist über dem Fenster eine kleine Vergrößerung eingebaut (manchmal Zyklop genannt). Dieser Teil ist sehr schwer zu fälschen. Fälschungen zeigen daher oft Schwachstellen bei diesem Vergrößerungsglas. Oberflächlich mag es wie eine Lupe scheinen, aber wenn man genauer hinschaut, stellt man fest, dass es nur normales Glas ist. Rolex Vergrößerungsgläser vergrößern das Datum um das 2,5 fache - das Datum nimmt beinahe das ganze Fenster ein. [3] Manche gute Fälschungen vergrößern das Datum zwar, aber nicht so groß, dass es das Fenster ausfüllt. 4 Das Gewicht. Rolex Uhren werden aus echtem Metall und Kristallen hergestellt, wodurch sie etwas schwer in der Hand liegen. Sie sollten sich stabil und hochwertig anfühlen. Wenn deine Rolex verdächtig leicht ist, ist sie womöglich nicht aus den besten Materialien gefertigt. 5 Die Rückseite. Manche Rolex Imitate haben eine durchsichtige Rückseite aus Glas, sodass du das Uhrwerk sehen kannst. Diese Glasschicht kann unter einer abnehmbaren Metallscheibe liegen. Die aktuellen Rolex Modelle haben aber keine durchsichtige Rückseite - du kannst also davon ausgehen, dass du eine Fälschung in der Hand hältst. Nur wenige Rolex wurden mit Glasrückseiten hergestellt und sie waren alle nur zum Zweck von Ausstellungen. [4] Man geht davon aus, dass Fälschungen mit der Glasrückseite hergestellt werden, um mögliche Käufer durch das innere Uhrwerk zum Kauf zu überzeugen. Unwissende Kunden könnten sich durch das Uhrenwerk blenden lassen, anstatt aufmerksam zu werden, dass etwas nicht stimmt. 6 Konstruktionen aus Nicht-Metallen. Nimm deine Rolex und drehe sie um. Überprüfe die Rückseite deiner Uhr - sie sollte aus glattem, hochwertigem Metall bestehen. Wenn das Armband nicht aus Leder ist, sollte es ebenfalls aus Metall sein. Wenn irgendein Teil der Uhr aus Plastik oder dünnem Metall wie Aluminium gefertigt wurde, handelt es sich um ein Fake. Eine Rolex wird aus den besten Materialien hergestellt und man würde niemals auf günstigere Varianten zurück greifen. Wenn die Rückseite aus Metall ist, aber abgenommen werden kann und Plastik oder Glas darunter zu sehen ist, kannst du ebenfalls davon überzeugt sein, dass es eine Fälschung ist. 7 Teste, ob sie wasserdicht ist. Ein sicherer Weg, um herauszufinden, ob eine Rolex echt ist, ist zu überprüfen, ob sie wasserdicht ist. Alle Rolex Uhren sind absolut wasserdicht. Nimm eine Tasse und fülle sie mit Wasser, tunke deine Uhr einige Sekunden hinein und nehme sie wieder raus. Die Uhr sollte einwandfrei funktionieren. Zudem sollte sich kein Wasser in der Uhr befinden. Wenn sie Schaden davon getragen hat, ist es eine Fälschung. Dieser Test kann deine Uhr beschädigen, wenn sie eine Fälschung ist. Falls deine Uhr einen Wasserschaden erleidet, musst du sie von einem Uhrmacher reparieren lassen. Wenn du dieses Risiko nicht eingehen möchtest, solltest du den Test nicht machen. Hinweis: Die Rolex Submariner ist das einzige Modell, das für tiefes Wasser geeignet ist. Andere Rolex Modelle sind unter der Dusche und beim Schwimmen wasserdicht. [5] 8 Vergleiche deine Uhr mit einer echten Rolex. Wenn du dir einfach nicht sicher bist, kannst du deine Rolex einfach mit einer echten Rolex vergleichen. Auf der Rolex Website findest du einen Katalog mit allen Rolex Modellen. Suche nach deinem Modell und vergleiche dann Aussehen und Eigenschaften der Uhren. Achte besonders auf das Ziffernblatt - befindet sich alles dort, wo es sein soll? Ist die Beschriftung dieselbe? Wenn du eine dieser Fragen mit "Nein" beantworten kannst, hast du womöglich eine Fälschung vorliegen. Rolex Uhren sind für ihre Qualität bekannt - grobe Fehler und Defekte treten extrem selten auf. Methode 2 Kleine Ungenauigkeiten 1 Schaue nach der Seriennummer. Gute Fälschungen sind schwer von einem Original zu unterscheiden. Um sie dennoch zu erkennen, musst du auf die kleinsten Details achten, da sie am schwierigsten zu fälschen sind. Schaue als erstes nach der Seriennummer deiner Uhr. Dafür musst du das Armband abnehmen. Entferne einfach das Gelenk, das Uhr und Armband miteinander verbindet. Schiebe es mit einem Heftzwecken oder ähnlichem zurück. Wenn du es nicht selbst machen möchtest, gehe zu einem Profi und lasse dir dabei helfen. Die Seriennummer solltest du auf der Rückseite zwischen den Bügeln für das Armband unter der Position der Ziffer 6 finden.. Die Seriennummer sollte makellos und präzise mit feinen Linien eingeritzt sein. Manche Fälscher bringen mit einer abbeizenden Methode die Seriennummern an, die unter der Lupe etwas sandig aussehen. [6] Zwischen den anderen zwei Bügeln sollte sich ebenfalls eine Markierung befinden. Hier findest du die Referneznummer, die mit den Worten "ORIG ROLEX DESIGN" gekennzeichnet sein sollte. [7] Du kannst das Datum der Produktion deiner Uhr mithilfe der Seriennummer nach verfolgen. Verschiedene Online-Seiten, wie diese können dir dabei helfen. 2 Schaue nach der Krone. Seit einigen Jahren bringt Rolex ihr Firmenlogo, die Krone, auf den Ziffernblättern der Uhren an. [8] Wenn deine Uhr nach 2000 hergestellt wurde, solltest du mithilfe einer Lupe die kleine Krone bei der 6 Uhr Ziffer finden. Es ist das gleiche Design wie die große Krone, die auf der anderen Seite des Ziffernblattes zu erkennen ist. Die kleine Krone ist sehr schwer zu erkennen. Es wird dir leichter fallen, wenn du etwas Licht auf die Uhr blendest. Manche Fälscher versuchen das Logo zu fälschen. Aber es ist sehr schwer die Krone so präzise wie das Original zu imitieren. [9] Wenn das Logo groß genug ist, dass du es mit bloßem Auge sehen kannst, könnte es eine Fälschung sein. 3 Schaue nach Beschriftungen am Rand des Ziffernblatts. Ein weiteres Zeichen, dass die Rolex Uhr echt ist, ist eine eingeätzte Beschriftung am Rand des Ziffernblatts. Überprüfe sie mithilfe einer Lupe. Die Zeichen sollten fein, präzise und elegant sein. Zudem sollten sie eingeätzt sein. Wenn sie aufgemalt wirken, könnte es sich um ein Fake handeln. Alle Uhren der Rolex Oyster Serie haben diese Beschriftungen. Uhren der Cellini Serie haben keine Standard-Designs und deshalb oft auch keine Schriftzeichen am Rand des Ziffernblatts. 4 Das Logo auf dem Ziffernblatt. Fast alle Rolex Uhren haben am oberen Rand des Ziffernblatts die Rolex Krone. Sie befindet sich oberhalb der 12. Untersuche das Logo mit der Lupe und achte darauf, ob es aus hochwertigem Metall ist. Die runden Aufsätze der Krone sollten sich leicht erheben. Die Umrandung der Krone sollte in einem etwas anderen Ton glänzen als das Innere der Krone. [10] Wirkt das Logo unter der Lupe billig, könnte deine Uhr eine Fälschung sein. 5 Präzise Schriftzeichen auf dem Ziffernblatt. Rolex Uhren sind für ihre Perfektion bekannt. Selbst kleinste Ungenauigkeiten könnten Hinweise einer Fälschung sein. Untersuche die Schriftzeichen ganz genau. Jedes einzelne sollte perfekt und präzise sein mit geraden Linien und schönen Kurven. Die Abstände zwischen den Zeichen sollten stets gleich groß sein. Wenn du auch nur eine kleine Ungenauigkeit entdeckst, könnte es eine Fälschung sein. Ganz offensichtlich sind Rechtschreibfehler ein Zeichen für eine Fälschung. Methode 3 Die Authentizität des Verkäufers beurteilen 1 Die Verpackung. Alles an einer Rolex Uhr ist elegant, hochwertig und perfekt. Das gilt auch für die Verpackung. Eine echte Rolex wird in einer hochwertigen Box geliefert. In der Box befindet sich üblicherweise eine Halterung für die Uhr, um sie schön darzustellen. Zudem wird ein Tuch für die Reinigung mit geliefert. Die Verpackung sollte mit dem Rolex Logo versehen sein. Zudem sollte eine Garantie, eine Anleitung und ein Zertifikat beiliegen. [11] Wenn eines dieser Dinge fehlt, könnte es eine Fälschung sein. Eine Uhr auf der Straße zu kaufen, sagt schon sicher aus, dass es eine Fälschung ist, da du weder Papiere noch eine Verpackung bekommst. 2 Meide unglaubwürdige Geschäfte. Wenn du eine Rolex kaufen möchtest, solltest du dich auf deinen Verstand verlassen. Ein bekannter Juwelier verkauft viel wahrscheinlicher eine echte Rolex als ein Straßenstand. Eine Rolex kann Tausende von Euro kosten, es ist also anzunehmen, dass ein Verkäufer ein anständiges Geschäft hat. Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Geschäft vertrauenswürdig ist, kannst du hier die verifizierten Rolex Verkäufer sehen. Pfandleihhäuser sind riskant - sie könnten eine echte Rolex verkaufen und sie könnten es nicht. Das kommt darauf an, wer ihnen die Uhr verlauft hat. Manche Pfandleihhäuser achten darauf, dass sie nur echte Ware entgegen nehmen, während andere auch blind Fälschungen annehmen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob das Leihhaus vertrauenswürdig ist, solltest du dich online darüber informieren. 3 Nimm dich vor unglaublich günstigen Angeboten in Acht. Wenn du eine Rolex kaufen möchtest, solltest du dich vor allzu verlockenden Angeboten in Acht nehmen. Sie sind sehr wahrscheinlich eine Falle. Eine gute Uhr mit diesem Namen ist teuer. Selbst die günstigen Modelle kosten um die 1000€. [12] [13] Wenn dir eine Rolex für 100€ angeboten wird, ist die Uhr entweder gefälscht oder geklaut. Akzeptiere nicht die Ausreden eines skrupellosen Verkäufers. Wenn der Verkäufer sagt, die Uhr werde so günstig verkauft, weil er sie gefunden oder geschenkt bekommen hat, dreh dich um und lauf weg. Du kannst sicher sein, dass mit der Uhr etwas nicht stimmt. 4 Wenn alle Stricke reißen, bringe deine Uhr zum Juwelier. Manchmal ist es beinahe unmöglich den Unterschied einer echten und falschen Rolex zu finden. In diesem Fall solltest du zu einem Juwelier deines Vertrauens gehen und ihn um Hilfe bitten. Der Preis dafür ist im Vergleich zu der Rolex günstig. Manche Juweliere berechnen bis zu 150€ pro Stunde. [14] Aus diesem Grund lassen viele mehrere Gegenstände untersuchen, um die Stunde zu nutzen. Wähle einen Juwelier, der seine Dienste auf Stundenbasis, Preis pro Gegenstand oder anhand der notwendigen Zeit verrechnet. Wähle nie einen Juwelier, der seine Dienste anhand des Wertes des Schmuckstücks festsetzt. [15] 5 Fertig. Tipps Nimm die Uhr zu einem Rolex Shop und lasse sie überprüfen. Google das Model und die Seriennummer und vergleiche die Eigenschaften mit den Eigenschaften deiner Uhr. Checke die Verpackung. Die gefälschte Box ist meist aus Spanplatte und das Kissen aus einem Lederimitat. Achte zudem auf den Verkäufer. Wenn er die Uhr im Ausland gekauft hat oder geschenkt bekommen hat, solltest du vorsichtig sein. Warnungen Zerkratze das Glas der Rolex nicht. Ziehe sie beim Sport und zum Schlafen aus. Trage sie zuhause, aber ziehe sie vor dem Duschen aus, wenn du keine wasserfeste Uhr hast. Speziell verzierte Rolex Uhren, z.B. mit aufgeklebten Diamanten, werden nicht von Rolex hergestellt. Achte darauf, dass du deine Rolex nicht verlierst. Quellen und Zitate ↑ http://www.bobswatches.com/rolex-blog/rolex-info/the-top-ten-ways-to-spot-a-fake-rolex.html ↑ http://www.rolex.com/watches/cellini.html ↑ http://www.crownandcaliber.com/watches/rolex/real-or-fake/ ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/rolex_or_replica.html ↑ http://www.rolex.com/watches/submariner/m116610lv-0002.html ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/rolex_or_replica.html ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/numbers.html ↑ http://www.crownandcaliber.com/watches/rolex/real-or-fake/ ↑ http://www.rolxcellence.com/fakes.html ↑ http://www.traxnyc.com/blog/is-my-rolex-real-how-to-tell-a-real-rolex-from-a-fake ↑ http://luxurytyme.com/en/rolex-related-articles/the-change-in-rolex-packaging-circa-2005/ ↑ http://www.cnbc.com/id/101667407 ↑ http://www.overstock.com/Jewelry-Watches/Mens-Watches/Rolex,/brand,/3434/cat.html?sort=Lowest+Price&TID=SORT:Lowest+Price ↑ http://www.jewelry-appraisal.com/FAQ.htm ↑ http://www.jewelry-appraisal.com/FAQ.htm http://www.rolxcellence.com/fakes.html http://www.rolex.com/watches/oyster.html Lies mehr … (14) Verwandte wikiHows

Cameltoe oder abgezeichnete Schamlippen vermeiden

Polyester färben

Die Hüftbreite messen

Deine Jeans enger machen

Eine Toga binden

Eine Snapback richtig tragen

Bei Frauen Mass nehmen

Einen Hosenbund weiten

Muffelnde Schuhe erfrischen

Eine Jeansjacke richtig kombinieren

Feststellen, ob eine Rolex echt oder gefälscht ist 3 Methoden: Auffällige Fehler Kleine Ungenauigkeiten Die Authentizität des Verkäufers beurteilen

Eine Rolex ist für die, die es sich leisten können, der Inbegriff von Eleganz und Status. Da sich viele diesen Status leisten möchten, ist der Markt auch von Fälschungen überlaufen. Die Unterschiede einer echten und gefälschten Rolex sind nicht immer sofort erkennbar, aber mit einigen Richtlinien sollte es ganz einfach sein, die Rolex zu verifizieren oder falsifizieren. Bei qualitativ hochwertigen Fälschungen ist meist der Rat eines Profis notwendig. Wie du die Echtheit der Rolex Uhr überprüfst, erfährst du hier.

Vorgehensweise Methode 1 Auffällige Fehler 1 Höre auf das Ticken der Uhr. Bei normalen Uhren ist die Bewegung des Sekundenzeigers kurz und ruckartig. Der Sekundenzeiger bewegt sich abrupt von einer Sekunde zur nächsten. Bei hochwertigen Uhren und somit auch bei Rolex Uhren bewegt sich der Zeiger fast schon fließend, sodass der Übergang zur nächsten Sekunde kaum auffällt. Aus diesem Grund gibt es bei Rolex Uhren kein "tick tack". Wenn du ein Ticken hörst, kannst du davon ausgehen, dass es keine echte Rolex ist. 2 Achte auf die Bewegung des Sekundenzeigers. Wie oben erwähnt, haben Rolex Uhren einen Sekundenzeiger, der über die Oberfläche fließt und kein Ticken von sich gibt. Schaue dir den Sekundenzeiger genau an - bewegt er sich fließend in einem perfekten Kreis? Wenn dies nicht der Fall ist, könnte deine Rolex gefälscht sein. Wenn du genau hinsiehst, merkst du, dass der Sekundenzeiger einer Rolex nicht wirklich fließt, sondern bei manchen Modellen bis zu 8 kleine Bewegungen innerhalb einer Sekunde macht. [1] Für das bloße Auge ist das aber nicht erkennbar, deshalb scheint es für uns eine fließende Bewegung zu sein. 3 Achte auf die Vergrößerung des Datums. Viele (nicht alle) [2] Rolex Uhren haben ein kleines Fenster, das das Datum anzeigt. Es befindet sich auf Höhe der 3. Um das Datum leichter lesbar zu machen, ist über dem Fenster eine kleine Vergrößerung eingebaut (manchmal Zyklop genannt). Dieser Teil ist sehr schwer zu fälschen. Fälschungen zeigen daher oft Schwachstellen bei diesem Vergrößerungsglas. Oberflächlich mag es wie eine Lupe scheinen, aber wenn man genauer hinschaut, stellt man fest, dass es nur normales Glas ist. Rolex Vergrößerungsgläser vergrößern das Datum um das 2,5 fache - das Datum nimmt beinahe das ganze Fenster ein. [3] Manche gute Fälschungen vergrößern das Datum zwar, aber nicht so groß, dass es das Fenster ausfüllt. 4 Das Gewicht. Rolex Uhren werden aus echtem Metall und Kristallen hergestellt, wodurch sie etwas schwer in der Hand liegen. Sie sollten sich stabil und hochwertig anfühlen. Wenn deine Rolex verdächtig leicht ist, ist sie womöglich nicht aus den besten Materialien gefertigt. 5 Die Rückseite. Manche Rolex Imitate haben eine durchsichtige Rückseite aus Glas, sodass du das Uhrwerk sehen kannst. Diese Glasschicht kann unter einer abnehmbaren Metallscheibe liegen. Die aktuellen Rolex Modelle haben aber keine durchsichtige Rückseite - du kannst also davon ausgehen, dass du eine Fälschung in der Hand hältst. Nur wenige Rolex wurden mit Glasrückseiten hergestellt und sie waren alle nur zum Zweck von Ausstellungen. [4] Man geht davon aus, dass Fälschungen mit der Glasrückseite hergestellt werden, um mögliche Käufer durch das innere Uhrwerk zum Kauf zu überzeugen. Unwissende Kunden könnten sich durch das Uhrenwerk blenden lassen, anstatt aufmerksam zu werden, dass etwas nicht stimmt. 6 Konstruktionen aus Nicht-Metallen. Nimm deine Rolex und drehe sie um. Überprüfe die Rückseite deiner Uhr - sie sollte aus glattem, hochwertigem Metall bestehen. Wenn das Armband nicht aus Leder ist, sollte es ebenfalls aus Metall sein. Wenn irgendein Teil der Uhr aus Plastik oder dünnem Metall wie Aluminium gefertigt wurde, handelt es sich um ein Fake. Eine Rolex wird aus den besten Materialien hergestellt und man würde niemals auf günstigere Varianten zurück greifen. Wenn die Rückseite aus Metall ist, aber abgenommen werden kann und Plastik oder Glas darunter zu sehen ist, kannst du ebenfalls davon überzeugt sein, dass es eine Fälschung ist. 7 Teste, ob sie wasserdicht ist. Ein sicherer Weg, um herauszufinden, ob eine Rolex echt ist, ist zu überprüfen, ob sie wasserdicht ist. Alle Rolex Uhren sind absolut wasserdicht. Nimm eine Tasse und fülle sie mit Wasser, tunke deine Uhr einige Sekunden hinein und nehme sie wieder raus. Die Uhr sollte einwandfrei funktionieren. Zudem sollte sich kein Wasser in der Uhr befinden. Wenn sie Schaden davon getragen hat, ist es eine Fälschung. Dieser Test kann deine Uhr beschädigen, wenn sie eine Fälschung ist. Falls deine Uhr einen Wasserschaden erleidet, musst du sie von einem Uhrmacher reparieren lassen. Wenn du dieses Risiko nicht eingehen möchtest, solltest du den Test nicht machen. Hinweis: Die Rolex Submariner ist das einzige Modell, das für tiefes Wasser geeignet ist. Andere Rolex Modelle sind unter der Dusche und beim Schwimmen wasserdicht. [5] 8 Vergleiche deine Uhr mit einer echten Rolex. Wenn du dir einfach nicht sicher bist, kannst du deine Rolex einfach mit einer echten Rolex vergleichen. Auf der Rolex Website findest du einen Katalog mit allen Rolex Modellen. Suche nach deinem Modell und vergleiche dann Aussehen und Eigenschaften der Uhren. Achte besonders auf das Ziffernblatt - befindet sich alles dort, wo es sein soll? Ist die Beschriftung dieselbe? Wenn du eine dieser Fragen mit "Nein" beantworten kannst, hast du womöglich eine Fälschung vorliegen. Rolex Uhren sind für ihre Qualität bekannt - grobe Fehler und Defekte treten extrem selten auf. Methode 2 Kleine Ungenauigkeiten 1 Schaue nach der Seriennummer. Gute Fälschungen sind schwer von einem Original zu unterscheiden. Um sie dennoch zu erkennen, musst du auf die kleinsten Details achten, da sie am schwierigsten zu fälschen sind. Schaue als erstes nach der Seriennummer deiner Uhr. Dafür musst du das Armband abnehmen. Entferne einfach das Gelenk, das Uhr und Armband miteinander verbindet. Schiebe es mit einem Heftzwecken oder ähnlichem zurück. Wenn du es nicht selbst machen möchtest, gehe zu einem Profi und lasse dir dabei helfen. Die Seriennummer solltest du auf der Rückseite zwischen den Bügeln für das Armband unter der Position der Ziffer 6 finden.. Die Seriennummer sollte makellos und präzise mit feinen Linien eingeritzt sein. Manche Fälscher bringen mit einer abbeizenden Methode die Seriennummern an, die unter der Lupe etwas sandig aussehen. [6] Zwischen den anderen zwei Bügeln sollte sich ebenfalls eine Markierung befinden. Hier findest du die Referneznummer, die mit den Worten "ORIG ROLEX DESIGN" gekennzeichnet sein sollte. [7] Du kannst das Datum der Produktion deiner Uhr mithilfe der Seriennummer nach verfolgen. Verschiedene Online-Seiten, wie diese können dir dabei helfen. 2 Schaue nach der Krone. Seit einigen Jahren bringt Rolex ihr Firmenlogo, die Krone, auf den Ziffernblättern der Uhren an. [8] Wenn deine Uhr nach 2000 hergestellt wurde, solltest du mithilfe einer Lupe die kleine Krone bei der 6 Uhr Ziffer finden. Es ist das gleiche Design wie die große Krone, die auf der anderen Seite des Ziffernblattes zu erkennen ist. Die kleine Krone ist sehr schwer zu erkennen. Es wird dir leichter fallen, wenn du etwas Licht auf die Uhr blendest. Manche Fälscher versuchen das Logo zu fälschen. Aber es ist sehr schwer die Krone so präzise wie das Original zu imitieren. [9] Wenn das Logo groß genug ist, dass du es mit bloßem Auge sehen kannst, könnte es eine Fälschung sein. 3 Schaue nach Beschriftungen am Rand des Ziffernblatts. Ein weiteres Zeichen, dass die Rolex Uhr echt ist, ist eine eingeätzte Beschriftung am Rand des Ziffernblatts. Überprüfe sie mithilfe einer Lupe. Die Zeichen sollten fein, präzise und elegant sein. Zudem sollten sie eingeätzt sein. Wenn sie aufgemalt wirken, könnte es sich um ein Fake handeln. Alle Uhren der Rolex Oyster Serie haben diese Beschriftungen. Uhren der Cellini Serie haben keine Standard-Designs und deshalb oft auch keine Schriftzeichen am Rand des Ziffernblatts. 4 Das Logo auf dem Ziffernblatt. Fast alle Rolex Uhren haben am oberen Rand des Ziffernblatts die Rolex Krone. Sie befindet sich oberhalb der 12. Untersuche das Logo mit der Lupe und achte darauf, ob es aus hochwertigem Metall ist. Die runden Aufsätze der Krone sollten sich leicht erheben. Die Umrandung der Krone sollte in einem etwas anderen Ton glänzen als das Innere der Krone. [10] Wirkt das Logo unter der Lupe billig, könnte deine Uhr eine Fälschung sein. 5 Präzise Schriftzeichen auf dem Ziffernblatt. Rolex Uhren sind für ihre Perfektion bekannt. Selbst kleinste Ungenauigkeiten könnten Hinweise einer Fälschung sein. Untersuche die Schriftzeichen ganz genau. Jedes einzelne sollte perfekt und präzise sein mit geraden Linien und schönen Kurven. Die Abstände zwischen den Zeichen sollten stets gleich groß sein. Wenn du auch nur eine kleine Ungenauigkeit entdeckst, könnte es eine Fälschung sein. Ganz offensichtlich sind Rechtschreibfehler ein Zeichen für eine Fälschung. Methode 3 Die Authentizität des Verkäufers beurteilen 1 Die Verpackung. Alles an einer Rolex Uhr ist elegant, hochwertig und perfekt. Das gilt auch für die Verpackung. Eine echte Rolex wird in einer hochwertigen Box geliefert. In der Box befindet sich üblicherweise eine Halterung für die Uhr, um sie schön darzustellen. Zudem wird ein Tuch für die Reinigung mit geliefert. Die Verpackung sollte mit dem Rolex Logo versehen sein. Zudem sollte eine Garantie, eine Anleitung und ein Zertifikat beiliegen. [11] Wenn eines dieser Dinge fehlt, könnte es eine Fälschung sein. Eine Uhr auf der Straße zu kaufen, sagt schon sicher aus, dass es eine Fälschung ist, da du weder Papiere noch eine Verpackung bekommst. 2 Meide unglaubwürdige Geschäfte. Wenn du eine Rolex kaufen möchtest, solltest du dich auf deinen Verstand verlassen. Ein bekannter Juwelier verkauft viel wahrscheinlicher eine echte Rolex als ein Straßenstand. Eine Rolex kann Tausende von Euro kosten, es ist also anzunehmen, dass ein Verkäufer ein anständiges Geschäft hat. Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Geschäft vertrauenswürdig ist, kannst du hier die verifizierten Rolex Verkäufer sehen. Pfandleihhäuser sind riskant - sie könnten eine echte Rolex verkaufen und sie könnten es nicht. Das kommt darauf an, wer ihnen die Uhr verlauft hat. Manche Pfandleihhäuser achten darauf, dass sie nur echte Ware entgegen nehmen, während andere auch blind Fälschungen annehmen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob das Leihhaus vertrauenswürdig ist, solltest du dich online darüber informieren. 3 Nimm dich vor unglaublich günstigen Angeboten in Acht. Wenn du eine Rolex kaufen möchtest, solltest du dich vor allzu verlockenden Angeboten in Acht nehmen. Sie sind sehr wahrscheinlich eine Falle. Eine gute Uhr mit diesem Namen ist teuer. Selbst die günstigen Modelle kosten um die 1000€. [12] [13] Wenn dir eine Rolex für 100€ angeboten wird, ist die Uhr entweder gefälscht oder geklaut. Akzeptiere nicht die Ausreden eines skrupellosen Verkäufers. Wenn der Verkäufer sagt, die Uhr werde so günstig verkauft, weil er sie gefunden oder geschenkt bekommen hat, dreh dich um und lauf weg. Du kannst sicher sein, dass mit der Uhr etwas nicht stimmt. 4 Wenn alle Stricke reißen, bringe deine Uhr zum Juwelier. Manchmal ist es beinahe unmöglich den Unterschied einer echten und falschen Rolex zu finden. In diesem Fall solltest du zu einem Juwelier deines Vertrauens gehen und ihn um Hilfe bitten. Der Preis dafür ist im Vergleich zu der Rolex günstig. Manche Juweliere berechnen bis zu 150€ pro Stunde. [14] Aus diesem Grund lassen viele mehrere Gegenstände untersuchen, um die Stunde zu nutzen. Wähle einen Juwelier, der seine Dienste auf Stundenbasis, Preis pro Gegenstand oder anhand der notwendigen Zeit verrechnet. Wähle nie einen Juwelier, der seine Dienste anhand des Wertes des Schmuckstücks festsetzt. [15] 5 Fertig. Tipps Nimm die Uhr zu einem Rolex Shop und lasse sie überprüfen. Google das Model und die Seriennummer und vergleiche die Eigenschaften mit den Eigenschaften deiner Uhr. Checke die Verpackung. Die gefälschte Box ist meist aus Spanplatte und das Kissen aus einem Lederimitat. Achte zudem auf den Verkäufer. Wenn er die Uhr im Ausland gekauft hat oder geschenkt bekommen hat, solltest du vorsichtig sein. Warnungen Zerkratze das Glas der Rolex nicht. Ziehe sie beim Sport und zum Schlafen aus. Trage sie zuhause, aber ziehe sie vor dem Duschen aus, wenn du keine wasserfeste Uhr hast. Speziell verzierte Rolex Uhren, z.B. mit aufgeklebten Diamanten, werden nicht von Rolex hergestellt. Achte darauf, dass du deine Rolex nicht verlierst. Quellen und Zitate ↑ http://www.bobswatches.com/rolex-blog/rolex-info/the-top-ten-ways-to-spot-a-fake-rolex.html ↑ http://www.rolex.com/watches/cellini.html ↑ http://www.crownandcaliber.com/watches/rolex/real-or-fake/ ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/rolex_or_replica.html ↑ http://www.rolex.com/watches/submariner/m116610lv-0002.html ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/rolex_or_replica.html ↑ http://www.qualitytyme.net/pages/numbers.html ↑ http://www.crownandcaliber.com/watches/rolex/real-or-fake/ ↑ http://www.rolxcellence.com/fakes.html ↑ http://www.traxnyc.com/blog/is-my-rolex-real-how-to-tell-a-real-rolex-from-a-fake ↑ http://luxurytyme.com/en/rolex-related-articles/the-change-in-rolex-packaging-circa-2005/ ↑ http://www.cnbc.com/id/101667407 ↑ http://www.overstock.com/Jewelry-Watches/Mens-Watches/Rolex,/brand,/3434/cat.html?sort=Lowest+Price&TID=SORT:Lowest+Price ↑ http://www.jewelry-appraisal.com/FAQ.htm ↑ http://www.jewelry-appraisal.com/FAQ.htm http://www.rolxcellence.com/fakes.html http://www.rolex.com/watches/oyster.html Lies mehr … (14) Verwandte wikiHows

Cameltoe oder abgezeichnete Schamlippen vermeiden

Polyester färben

Die Hüftbreite messen

Deine Jeans enger machen

Eine Toga binden

Eine Snapback richtig tragen

Bei Frauen Mass nehmen

Einen Hosenbund weiten

Muffelnde Schuhe erfrischen

Eine Jeansjacke richtig kombinieren